Image
Image
Image
Image
Image
Image

Die Lehr und Versuchsanstalt für Viehhaltung Hofgut Neumühle ist eine landwirtschaftliche Bildungsstätte für Tierproduktion mit angeschlossenem Gutsbetrieb. Der landwirtschaftliche Betrieb verfügt über 110 ha. Acker- sowie 150 ha Grünlandfläche, rund 10 ha Biotopfläche sowie 70 ha. Wald. Die Ackerflächen werden mit Marktfrüchten sowie Silomais bewirtschaftet, Das Grünland dient der Futterwerbung und als Weidefläche. Neben den 150 Milchkühen der Rasse schwarzbunte Holsteins inkl. der Nachtzucht werden am Hofgut Neumühle auch 20 Mutterkühe der Rasse Glanrind, 100 Merino Landschafe sowie 50 Zuchtsauen mit sich anschließender Schweinemast im geschlossenen System gehalten.

Wir suchen für die Lehr- und Versuchsanstalt für Viehhaltung in Münchweiler zum nächstmöglichen Zeitpunk eine/einen

Agraringenieur*in (m/w/d)
mit Diplom- oder Masterabschluss in der Fachrichtung Agrarwissenschaften
(unbefristete Beschäftigung, EG 13 TVöD oder A 13 Landesbesoldungsgesetz)

zur Verstärkung der Leitungsebene.

Ihre Aufgaben:

  • Leitung der Abteilung „Aus-und Fortbildung, Digitalisierung und Außenbetrieb“ am Hofgut Neumühle
  • Schulung und Umsetzung neuerster Digitalisierungstechniken im Bereich Precision Farming
  • Einwerbung von Fördermitteln für Forschungsprojekte und die Weiterentwicklung in den Bereichen Aus- und Fortbildung sowie Ackerbau und Grünland
  • Erarbeitung von wissenschaftlichen und fachbezogenen Veröffentlichungen für die Fachpresse sowie von Artikeln im Rahmen der Verbraucherbildung
  • Organisation und Durchführung von praxisnahen Vorführungen und Fachunterricht in der Aus- und Fortbildung des landwirtschaftlichen Nachwuchses
  • Unterstützung der Einrichtungsleitung im Rahmen der Weiterentwicklung des Hofgutes Neumühle in den Bereichen Digitalisierung und Außenbetrieb

Ihre Profil:

  • Überdurchschnittlicher Diplom- oder Master-Studienabschluss in Agrarwissen-schaften, ggfls. Erfüllen der laufbahnrechtlichen Voraussetzungen für das 4. Einstiegsamt in der Fachrichtung Naturwissenschaft und Technik
  • Erfahrungen im Bereich Mitarbeiterführung, Empathie und Teambildung
  • Erfahrungen in der Aus-, Fort- und Weiterbildung einschließlich Unterrichtserteilung
  • Erfahrungen in den Bereichen Acker- und Futterbau sowie den zugehörigen Softwareprogrammen
  • Gute Englischkenntnisse in Wort und Schrift

Wir bieten:

  • einen interessanten und zukunftsorientierten Arbeitsplatz in reizvoller ländlicher Umgebung und in einem jungen, innovativen und motivierten Team
  • eigenverantwortliche Leitung der Bereiche Aus- und Fortbildung, Digitalisierung und dem Außenbetrieb sowie deren eigenverantwortliche Weiterentwicklung
  • ein unbefristetes Arbeitsverhältnis in Vollzeit nach den Regelungen des Tarifvertrages öffentlicher Dienst TVöD oder nach entsprechender Voraussetzung im Beamtenverhältnis

Der Bezirksverband Pfalz strebt eine weitere Erhöhung des Frauenanteils in Führungspositionen an. Bewerbungen von Frauen sehen wir daher mit besonderem Interesse entgegen. Schwerbehinderte Menschen werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt. Für weitere Informationen stehen Ihnen Herr Dr. Landfried oder Herrn Dr. Christian Koch gerne unter der Telefonnummer 06302/603-0 zur Verfügung. Interessierte Bewerberinnen und Bewerber können sich bis 31.12.2020 ausschließlich über unser Bewerberportal unter "www.bv-pfalz.de/karriere" bewerben. 

Zurück zur Übersicht Online-Bewerbung